BMW Welt & BMW Museum

Am Olympiapark 1, 80809 München
Stadtbezirk 11 - Milbertshofen

Titelbild & Event-Fotos: BMW Welt - Juniorprogramm-Workshops: Copyright © BMW AG

"Die BMW Welt zählt zu den ersten Werken einer neuen Generation von Kommunikationsbauten des 21. Jahrhunderts. Hier tritt das Unternehmen mit seinen Kunden, Freunden, Nachbarn und Besuchern aus aller Welt in Dialog – eine Stätte der Begegnung und des Wandels.

Die offene Architektur und die Glasfassade bringen viel Licht in die Räume und öffnen das Gebäude zur Umgebung hin. Gleichzeitig fügt sich die BMW Welt harmonisch in den Kontext der Architektur des Olympiaparks und bestehender BMW Gebäude ein."    Quelle:  BMW AG

BMW JUNIORPROGRAMM

"Seit über 10 Jahren dürfen Kinder und Jugendliche im Campus der BMW Welt und im BMW Museum außerhalb des Klassenzimmers Mobilität und Nachhaltigkeit in all ihren Facetten entdecken: von der traditionsreichen Fahrzeughistorie bis hin zur Fortbewegung der Zukunft. Die neuen Angebote wurden nun auch für die Sekundarstufe 2, das berufliche Schulwesen und Erwachsene entwickelt. Dabei stehen Kreativität und Neugier an erster Stelle. Diese Abenteuer können auch im Zuge einer Geburtstagsparty mit Freunden oder auch bei einem gemeinsamen Familienworkshop erlebt werden. Für alle Angebote ist vorab eine Anmeldung erforderlich."    Quelle:  BMW AG

(Ferien-)Workshops

"Starte den Kreislauf der Zukunft. Workshops im Re:BMW Circular Lab.

Für jede Altersgruppe ein maßgeschneiderte Angebot zum Thema Zirkularität, bietet der Junior Campus in der BMW Welt.

RE:THINK. RE:USE. RE:DUCE. RE:CYCLE: Mit vier nachhaltigen Prinzipien die Welt verändern. Im diesem Workshop sammeln Jugendliche (ab 13 bis 15 Jahren) in einer Team-Challenge gemeinsam Ideen und brainstormen: Wie möchten sie die Welt verändern? Welche zirkulären Ideen setzen sie  bereits Zuhause oder in der Schule um? Als Highlight können die Jugendlichen mit nachhaltigen Materialien an innovativen Maschinen arbeiten und stellen aus gebrauchtem Plastik neue Produkte her, die echte Hingucker sind. Woher kommt mein T-Shirt? Und warum ist die Zukunft rund? Kinder (ab 9 bis 12 Jahre) können in das Thema „Zirkularität /Kreislaufwirtschaft“ eintauchen und gestalten selbst nachhaltige Produkte. In einem kleinen Wettbewerb mit spannenden Wissensspielen nähern sich die Teilnehmer zunächst nachhaltigen Prinzipien und überlegen, was sie bereits Zuhause oder in der Schule umsetzen. Dabei werden sie zu ganzheitlichem Denken ermutigt und vertiefen das Thema Zirkularität auf spielerische Art und Weise. Als Highlight ist Kreativität gefragt: an innovativen Maschinen stellen sie aus gebrauchtem Plastik neue Produkte her und aus einem alten T-Shirt wird ein cooler Turnbeutel. Natürlich mit einem neuen Öko-Siegel, das die Teilnehmenden selbst entwerfen."      Quelle:  BMW AG

Mehr Infos zu den Workshops
Mehr Infos zu den Ferien-Workshops

Zielgruppen

Familie
Erwachsene
Jugendliche
Schulkinder

Ausstattung und Angebote

Work-Shops
digitale Angebote
Führungen & Einführungen
Zusammenarbeit mit Schulen
Ausstellung(en)
Museum
Imbiss / Gaststätte

Infos

  • ÖFFNUNGSZEITEN: BMW Museum: Dienstag - Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr (letzter Einlass 17:30 Uhr) / BMW Welt: Montag bis Samstag 7:30 - 24:00 Uhr und sonntags sowie an Feiertagen 9:00 - 24:00 Uhr / Junior Campus in der BMW Welt: Montag bis Sonntag von 09:00 - 18:00 Uhr / Zahlreiche Workshops für Kinder, Jugendliche und Familien sind auf Anfrage buchbar!
  • ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL: U3/U8 (Olympiazentrum) / Buslinien 173 / 180 (Olympiazentrum) oder 173 (Eissportstadion)
  • LETZTE AKTUALISIERUNG DES EINTRAGS: 13.07.2022

Kontakt / Träger

Weitere Bilder

Eine Quartiers-Kooperation von

             
©    2021   FREIZEITPLAN.
All rights reserved. 
Powered by YOOtheme.   
Anmelden |

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.